Tagebuch "Wetten Dass..??"

18. Februar 1999
Donnerstag vor der Sendung
5:00 Uhr Ein müder Blick auf den Wecker. Noch eineinviertel Stunden schlafen ist erlaubt.
6:15 Uhr Aufstehen und...
7:00 Uhr Das Verkehrschaos bleibt heute glücklicherweise aus, die Straßen sind frei
7:30 Uhr Angelika und Herbert treffen am Bahnhof ein.
7:45 Uhr Unerfreuliche Ansage für alle Bahnfahrenden, unser Zug fährt nicht um 7.52 Uhr fährt, sondern erst mit zwanzig Minuten später.
8:12 Uhr Abfahrt nach Münster.
10:53 Uhr Ankunft in Münster. Jetzt noch ein fünfzehnminütigen Fußmarsch zum Hotel Mauritzhof.
11:45 Uhr Noch kurz einen Kaffee schlürfen, für die Kaffeeverächter gibt es eine Cola und dann geht es los.
12:05 Uhr Mit dem Taxi fahren wir zur Halle Münsterland. Der Taxifahrer will unser Drachen in der Heckklappe des Taxis einklemmen und ca. 1m heraushängen lassen. Das geht natürlich nicht. Die Drachentasche fährt mit im Taxi auch wenn wir fünf mit dicker Drachentasche wie Sardinen in der Dose klemmen.
12:30 Uhr Wir sind in der Halle Münsterland angekommen und fragen uns durch. Endlich beim Wetten Dass..??-Team angekommen erhalten wir Ausweise, mit denen wir uns ungehindert in allen Bereichen der Halle frei bewegen dürfen. Janne Juhl (Kandidatenbetreuerin) führt uns in die Kandidatengarderobe und gibt eine kurze Einweisung. Anschließend stöbern wir dann in der Halle herum. Einige der Bühnenbilder stehen herum und wir entdecken auch unser Ballongestell. Sieht gut aus. Auf der Zuschauertribüne nehmen wir Platz und beobachten das geschäftige Treiben der ZDF-Mitarbeiter.
13:30 Uhr Janne führt uns in die Garderobe, wo wir Frau Eder (Kostümberaterin) unsere eigens für den Auftritt gekauften Polo-Shirts zeigen. Die Farbe ist i.o.. Die Kleidung soll bis zur Sendung in der Garderobe bleiben, dort wird sie immer wieder aufgebügelt. Jetzt heißt es Kleider wechseln, wir ziehen uns um, denn gleich startet der erste Kurzdurchlauf.
13:45 Uhr Jeder von uns bekommt ein drahtloses Mikrofon und wir lernen Carlos Gonzalo (Aufnahmeleiter und Koordinator für die Auftritte der Kandidaten) kennen. Es ist soweit, wir betreten erstmalig offiziell die Bühne. Wir sollen doch mal versuchen, ob wir den Drachen beim einlaufen nicht schon mal in die Luft bekommen. So wird es dann auch gemacht und wir präsentieren unsere Wette. Ohne Zeitvorgabe nur für die Kameras und für alle Mitarbeiter, die unsere Wette nur vom Video kennen, ( das Video das von Frau Weber beim Kanditatentest aufgenommen wurde) beginnen wir unseren ersten Durchlauf. Das Fliegen klappt ganz gut, die Kameras werden positioniert. Als wieder einer der Ballons angeflogen wird, wird er aus der Halterung gezogen und fliegt davon. Da muss wohl noch was geändert werden. Der Ballon wird wieder angebracht und es geht weiter. Als alle Ballons getroffen sind diskutieren wir was gewesen wäre, wenn das mit dem Ballon in der Sendung passieren würde. Wir führen unsere bewährten Halterungen vor und einigen uns darauf, daß diese an das ZDF-Ballon-Gestell angebracht werden und auch für die Sendung verwendet werden. Unsere Wettdurchlauf ist beendet, wir geben unser Mikros wieder ab und ziehen uns um.
14:30 Uhr Die Zuschauertribüne hat uns wieder. Mal schauen, was die anderen Wettkandidaten zu bieten haben.
17:30 Uhr Ein ZDF-Fahrer bringt uns ins Hotel.
18:00 Uhr Die Wolfsburger Presse ruft bei Herbert an. Das ZDF habe eine Pressemeldung ausgegeben. Ein paar Infos an die neugierigen Journalisten, aber keine Details zur Wette. Am Tag nach der Wette will die Presse uns am Bahnhof in Empfang nehmen.
18:15 Uhr Wir suchen uns ein Lokal zum Abendessen und lassen den ersten Tag ausklingen.